• Projekt America - Conversation Club

          • Zum Abschluss des Jahresthemas “Project America“ waren die Mitglieder des Conversation Clubs der MS Sonntagberg kulinarisch noch einmal richtig gefordert: American Cooking stand am Programm und so stellten die Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern Penz, Fluch und Ruckensteiner typical American food her. 

            Schon beim Herstellen der Burgerlaibchen und frischen Weckerl lief jedem das Wasser im Mund zusammen. Typical desserts wie Blueberry Muffins and Brownies with ice cream and fruit salad rundeten the “outstanding lesson” ab. Die schmackhaften Gerichte erfreuten sich großer Beliebtheit. So mancher konnte jedoch nicht alles sofort verspeisen. 

            Unter dem Motto „Lernen mit allen Sinnen“ gab es in diesem Schuljahr einen geschichtlichen Input with video analysis, kreatives Gestalten eine Riesenflagge, ein Linedance wurde einstudiert, language  games wurden mit den Unterschieden von British and American English erstellt und auch selbst erprobt. Geographisches wurde angeboten und die Schüler konnten sich in selbstgewählten, amerikanischen Themen wie festivals, elections, sports, …. vertiefen. Diverse Sehenswürdigkeiten lernte man näher durch Präsentationen der Mitschüler kennen. Sogar ein Minitheater war dabei.

          • Schwimmtage im Freibad Böhlerwerk

          • Die SchülerInnen der 2. Klasse der MS Sonntagberg waren in der glücklichen Lage, dass sie ihre im Vorjahr wegen Covid-19 abgesagte Schwimmwoche in einer sehr heißen, tollen Woche nachholen durften.​​​​​​​

            Wir trafen uns in der Schule um die Testung durchzuführen und dann gemeinsam ins Bad zu gehen. Zu Beginn starteten wir mit Aufwärmspielen und dann ging es weiter zum Abduschen. Schnell waren alle im kühlen Nass und trainierten verschiedenste Schwimmtechniken. Natürlich folgten auch viele Spiele. Einige Kinder verbesserten ihre Schwimmkünste und schafften einen österreichischen Schwimmschein. Es war auch Zeit für Spiele und Eis essen. Unser soziales Miteinander wurde gestärkt und ausgebaut. Das regelmäßige Dauerschwimmen entspannte die Kinder und verursachte fröhliche Stimmung. Krönender Abschluss war täglich das Turmspringen, Tauchen und das UNO spielen in der großen Gruppe.

            Es war eine der besten Wochen in der 2 MS, weil die Lehrer und Kinder so lässig waren – und nicht lästig! Diesen Schmäh lassen wir jetzt so stehen....

          • EM-Stimmung an der MS Sonntagberg

          • Die 3. Klasse forderte die 4. Klasse zum großen Fuballmatch heraus. Die erstklassige Partie wurde von den Fans bejubelt und endete 4:1 mit einem klaren Sieg der 3. Klasse. 

          • Results of the 2021 Big Challenge school contest

          • We congratulate all kids! You did a great job & we appreciate all the time you invested in your training ....

            Class results:

            Ist form: I. Ceylin Kaplan, 2. Moshgan Mohammad, 3. Philipp Seisenbacher

            2nd form: I. Carmen Grasberger, 2. Linda Breitenbaumer, 3. Lea Marjanovic

            3rd form: I. Petar Rastegorac, 2. Alecsandru Muresan. 3. Lea Haselsteiner

            4th form: I. Coralie Varga, 2. Johanna Wallner, 3. Mark Wolf

             

            Further information: Use your personal codes

          • Immer in Bewegung

          • Schon Aristoteles wusste: „Das Leben besteht in der Bewegung“ – und wie gesund es ist, sich regelmäßig zu bewegen, ist allgemein bekannt. Am Donnerstag, den 27. Mai 2021, stand deshalb für die 1. Klassen der MS Sonntagberg die NÖ Initiative "Tut gut!" - "Bewegte Klasse" auf dem Programm.

            Dabei geht es neben der körperlichen Aktivität auch um Lernen im Sinne von bewegtem Denken, um gemeinsames Bewegen und vor allem auch um die Klassengemeinschaft. Die Kinder hatten, auch wenn das Wetter nicht ganz mitspielte, dabei sehr viel Spaß.

          • 3. Klasse präsentiert neues Buch

          • Eine neue Galerie Buchpräsentation "Paolos Geheimnis" - 3. Klasse 2020/21 wurde hinzugefügt zum Fotoalbum

            Bereits zum dritten Mal innerhalb der vergangenen neun Jahre legten Schülerinnen und Schüler der „Schule am Berg“ mit „Paolos Geheimnis“ ein Buch vor! Der zweimalige Lockdown wurde von Schülerinnen und Schülern genutzt, um gemeinsam mit ihrem Deutschlehrer Roman Faux dieses doch sehr aufwändige Projekt zu verwirklichen.

            Die Idee dazu wurde schon am vorangegangenen Schulschluss geboren, als der Vorschlag, gemeinsam ein Buch zu schreiben, mit heller Begeisterung angenommen wurde. Bereits in den Sommerferien wurden erste Ideen ausgetauscht. Die erste Schulwoche wurde im Rahmen der Trainingstage zum Thema „Teamwork“ dazu genutzt, um das Konzept des Buches zu entwickeln. 

            Mit großer Begeisterung und vielen sehr guten Ideen wurde der rote Faden gesponnen, um den herum die Kinder in den folgenden Wochen ihre Geschichten schreiben sollten. Und dann kam der erste Lockdown. Jeder, der jungen Autoren hat nun zu Hause an seinem Beitrag gearbeitet. Natürlich fehlte die Interaktion, das gegenseitige Austauschen und Inspirieren. Trotzdem kamen beachtliche Geschichten zustande.

             Aufgabe des Lehrers war es, anschließend die einzelnen Geschichten so zu bearbeiten, dass eine möglichst zusammenhängende Handlung entstehen konnte. 

            Auch die Eltern waren in dieser Zeit nicht untätig. Unter Federführung von Klassenelternvertreterin Elke Greßl wurden Sponsoren gesucht, die die Finanzierung des Buches sicherten. Zwischen den beiden Lockdowns wurden fleißig Spenden gesammelt und das Buch druckfertig gemacht. Nach den Osterferien wurden die auch optisch sehr schön gestalteten Bücher von der Druckerei Queiser geliefert. 

            Aufgrund der Coronasituation fand die Präsentation des neuen Buches am 20. Mai im kleinen, jedoch feierlichen Rahmen in Anwesenheit von Bgm. Thomas Raidl statt. 

            Das Buch ist in der Schule zum Preis von 9 Euro erhältlich!

          • Hurra! Wir sind ausgezeichnet!

          • Unsere Schule, die MS Sonntagberg, wurde vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung mit dem Schulsportgütesiegel in Silber ausgezeichnet. 

            Diese Auszeichnung erhalten Schulen, welche besondere bewegungsfreudige Akzente im Schulbetrieb  setzen. 

            Die Anforderungen für die Verleihung dieses Gütesiegel sind sehr vielfältig und betreffen nicht nur das Angebot im Rahmen des Unterrichts für Bewegung und Sport.

            Die Teilnahme an diversen Wettkämpfen bzw. die Kooperation mit anderen Vereinen sind ebenso  wie die Turnsaalgeräte wichtige Elemente. Leider fielen die Schulwettkämpfe pandemiebedingt im letzten Schuljahr aus. Unsere Schülerinnen und Schüler freuen sich nun wieder auf einen regulären Sportunterricht. 

          • Elternsprechtag

          • COVID 19 macht es heuer leider nicht möglich einen Elternsprechtag durchzuführen. Die Lehrerinnen und Lehrer der MS Sonntagberg  sind für sie telefonisch unter 07448/2303, über SchoolFox oder deren Emailadresse erreichbar. Persönliche Gespräche können derzeit nicht stattfinden! 

            Sprechstunden der Lehrerinnen und Lehrer

          • Wir sind LeseKulturSchule

          • Wir, die MS Sonntagberg, haben, neben einigen anderen Gütesiegeln, nun auch das heißbegehrte Lesekulturgütesiegel erlangt. Dieses Siegel wurde von der ARGE Lesen NÖ der Bildungsdirektion Niederösterreich etabliert, um Lesekultur in den Schulen aufzubauen.

            ​​​​​

            Projekte wurden von uns gestartet oder weitergeführt, die Schulbibliothek wurde neu installiert, digitale Katalogisierung und ebensolche Ausleihformen  der Bücher wurden eingeführt.

            Eines der zahlreichen Projekte zu diesem Thema  ist das von den Schülerinnen und Schülern der dritten Klasse verfasste Buch „Paolos Geheimnis“ das druckfrisch in der Schule aufliegt.

            Nach unzähligen Arbeitsstunden und der Erfüllung eines ausführlichen Kriterienkataloges freuen wir uns umso mehr, das Lesekulturgütesiegel für unsere Schule erhalten zu haben.

          • Komm mit ins Märchenland!

          • Wenn du intelligente Kinder willst, lies ihnen Märchen vor.

            Wenn du noch intelligentere Kinder willst, lies ihnen noch mehr Märchen vor.

             Albert Einstein 

             

            Frei nach diesem Motto starteten nach den Weihnachtsferien die 1. Klassen (zu Beginn noch im Homeoffice) mit einem fächerübergreifendem Märchenprojekt.

            Im Lauf der Zeit konnten die Schülerinnen und Schüler:

            - Märchen mit allen Sinnen erleben

            - charakteristische Märchenmerkmale kennen lernen

            - ihre Kenntnisse der Märchen der Brüder Grimm vertiefen

            - Märchen aus anderen Kulturkreisen kennen lernen

            - sich der Welt der Fantasie öffnen

            - Mut bekommen, in Geschichten einzutauchen, Geschichten weiter zu träumen, nachzuspielen, zu verändern und zu gestalten

            In den Zeichen- und Werkstunden entstanden tolle und fantasievolle Märchenschachteln, an denen die Kinder begeistert arbeiteten. Selbst in Informatik wurden kreative Powerpoints zur Märchennacherzählung gestaltet und präsentiert.

          • Bewegung und Sport einmal anders ...

          • Da Turnen in Corona-Zeiten nicht möglich ist, erkunden die Schülerinnen und Schüler die wunderschöne nähere Umgebung unserer Gemeinde. Diesmal besuchte die 2. Klasse den Mostbrunnen....

          • Schon heute ein Schritt FÜR die Zukunft

          • Das Schuljahr 2021/22 wird in vielerlei Hinsicht ein besonderer Abschnitt in der Geschichte der Mittelschule Sonntagberg. Um unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf die zukünftige Arbeitswelt vorzubereiten werden die 1. Klasse und 2. Klasse als "Digitale Klassen" geführt.

            Es ist schon jetzt eine klar ersichtliche Tatsache, dass digitale Medien in unserem Alltag, aber auch in der digitalen Arbeitswelt, immer wichtiger und unversichtbarer werden.

             

            Was bedeutet das für die Mitglieder der Schule am Berg:

            • digiale Endgräte für Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen zu einem erschwinglichen Preis 
            • Ausbau der schulischen IT-Strucktur (100% WLAN-Abdeckung der Klassen, Glasfaseranschluss mind. 100 Mbits, Digitalisierung der schulinternen Administration (digiale Klassenbücher,...)
            • Vermittlung von Basiswissen in den grundlegenden Softwareprogrammen
            • vermehrtes Arbeiten im und außerhalb des Unterrichts mit Lern Apps
            • Förderung der Bewegungssicherheit in der digitalen Welt
          • Schneemannchallenge

          • Siegerin der Schneemannchallenge ist Ortner Tamara aus der 4. Klasse! Herzlichen Glückwunsch!